Tierärztliche Klinik Lautertal

Gemeinschaftlich geführte Tierklinik für Kleintiere seit 1995

Für besonders dringende Notfälle nutzen Sie unseren 24h-Notdienst unter Telefonnummer 0 95 61 / 85 83 0
*In solchen Fällen gilt ein erhöhter Gebührensatz!
**Mit Bitte um telefonische Voranmeldung.

Arzneimittel & Futter bei Tierarzt24.de
  • Sprechzeiten

    Sprechstunde nach Vereinbarung/mit Termin. Zur Terminvereinbarung können Sie uns Mo - Fr jeweils zwischen 07:00 - 19:00 Uhr erreichen.
    In einem dringenden Notfall natürlich zu jeder Zeit.

  • Anfahrt
  • Kontakt
  • Tierärztliche Klinik Lautertal bei Google+
Tierärztliche Klinik Lautertal Tierärztliche Klinik Lautertal
Tierärztliche Klinik Lautertal

Ihr Tierarzt in Lautertal rundherum tierisch gut

Klinikrundgang in der Tierärztlichen Klinik Lautertal

Besuchen Sie hier virtuell die tierärztliche Klinik Lautertal.

Wartezimmer und Rezeption

Unsere Rezeptionistinnen empfangen Sie an der Anmeldung und kümmern sich gern um Ihr Anliegen. Hier erfolgen Terminvergabe, Futtermittelberatung und -verkauf, Medikamentenabgabe nach Verordnung durch den Tierarzt sowie die Rechnungslegung nach der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte).

Im großzügigen, Licht durchfluteten Wartebereich ist viel Raum für Mensch und Tier, um Ihnen und Ihren Tieren die Wartezeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Außerdem sind für eine möglichst stressfreie Wartezeit separate Sitzbereiche für Hunde- und Katzenbesitzer gekennzeichnet.

Wartezimmer und Rezeption

Behandlungsräume

In vier hellen, funktional ausgestatteten Behandlungszimmern kümmern sich unsere bestens ausgebildeten Tierärzte um Ihr Tier.

Hier werden die klinischen Befunderhebungen, Blutentnahmen, Erstellung von Therapieplänen und Beratungsgespräche sowie Routinebehandlungen, wie Gesundheitschecks und Impfungen durchgeführt.

Weitere speziellere Untersuchungen, wie z.B. Lahmheitsdiagnostik, Patellauntersuchungen für Zuchttiere und Ihre Nachkommen sowie gynäkologische Untersuchungen und künstliche Befruchtung der Hündin werden ebenfalls praktiziert.

Behandlungsräume

Labor

Das hauseigene Labor ist ein wichtiger Bestandteil der Diagnostik. So können innerhalb weniger Minuten Blutbilder, Blutchemie und spezielle Hormonbestimmungen erstellt werden. Antibiogramme werden angefertigt. Weiterhin können in mikroskopischen Untersuchungen auf Ektoparasiten in Haut- und Haarproben Milben, Haarlinge, Läuse und Flöhe, sowie in aufbereiteten Kotproben Stadien von Endoparasiten, wie Spul-, Hakenwürmer oder Kokzidien, diagnostiziert werden.

Schnelltests auf Giardien, Parvoviren, FeLV und FIV gehören genauso zur Routine, wie Progesteron Hormontests und die Vaginalzytologie zur Bestimmung des optimalen Deckzeitpunktes der Hündin.

Labor

Ultraschall

Ein hochmodernes Ultraschallgerät mit Farbdoppler steht als effektive Ergänzung der klinischen Diagnostik zur Verfügung. Mit Ultraschall werden alle Bauchhöhlenorgane in hoher Auflösung dargestellt, um Rückschlüsse auf Funktion und Anomalien zu ziehen.

Es können bei gedeckten Tieren Trächtigkeitsuntersuchungen im Frühstadium durchgeführt werden, anhand der Herztätigkeit der Welpen kann auch auf ihre Vitalität geschlossen werden.

Eine weitere sehr wichtige Sparte stellt die Untersuchung des Herzens und des Herzbeutels dar. Beim Herzultraschall können Herzmuskelerkrankungen, Klappenveränderungen und mittels „Farbdoppler“ Blutflussstörungen dargestellt werden.

Ultraschall

Endoskopie

Wie der Ultraschall ist auch die Endoskopie eine wichtige und effektive Ergänzung der klinischen Untersuchung.

Mittels Kamera unterstützter Videoendoskopie können die Atemwege vom Rachen, Kehlkopf, Luftröhre bis zur Aufteilung der Bronchien in hervorragender Bildqualität dargestellt werden.

Auch für den oberen Verdauungstrakt von der Maulhöhle, Speiseröhre bis zum Magen stellt neben Kontraströntgen die Endoskopie die Diagnostik der Wahl dar. Neben der rein adspektorischen Untersuchung ermöglicht die Endoskopie auch ein weites Feld von der Entnahme von Tupferproben und Biopsien bis zur Entfernung von Fremdkörpern mithilfe spezieller Zangen.

Die häufigste endoskopische Routineuntersuchung ist sicher die Otoskopie, die Ohruntersuchung. Nur durch eine exakte, videoskopische Untersuchung bis zum Trommelfell kann eine zutreffende Diagnose und damit eine zielführende Therapie erstellt werden.

Endoskopie

Röntgen

Die Röntgenuntersuchung ergänzt die bisher vorgestellten Untersuchungen. Mit einem digitalen Röntgengerät werden qualitativ hochwertige Aufnahmen erstellt und mit einer speziellen Software digital gespeichert, bearbeitet und bei Bedarf an einen überweisenden Tierarzt elektronisch übermittelt.

Die Röntgenuntersuchung genießt sicher den breitesten Einsatz in der Tiermedizin. Sie kann sowohl zur Darstellung von Skelettanteilen, aber auch zur Darstellung des Brust- und Bauchraumes genutzt werden. Gerade im Bauchraum nutzen wir sehr häufig positive und negative Kontrastmittel, um die Darstellung zu optimieren. Neben der Hilfestellung zur Diagnosefindung bei vielen Krankheitssymptomen dient das Röntgen auch dazu, Prognosen für die Zuchttauglichkeits-/Sporttauglichkeitsbeurteilung vieler Hunderassen im Hinblick auf HD (Hüftgelenksdysplasie) und ED (Ellenbogendysplasie) zu ermöglichen.

Röntgen

Stationen

In drei räumlich getrennten Tierstationen für Hunde, Katzen und Kleinsäuger können sich die kleinen Patienten liebevoll versorgt schnell erholen. Die Unterbringung erfolgt in Einzelboxen unterschiedlicher Größe. Diese können auch einzeln beheizt werden.

Zur Intensivbetreuung unserer Patienten gehören durch Infusionspumpen gesteuerte Infusionsbehandlungen, Bluttransfusionen, das Infundieren von Nährlösungen über zentrale Venenkatheter und ggf. die Unterbringung in speziellen Sauerstoff- und Wärmeboxen.

Stationen

Operations­vorbereitungsraum

Hier werden die Tiere zur Operation vorbereitet. Neben der Schur und Reinigung des Operationsgebietes werden die Tiere routinemäßig intubiert und mit einem venösen Zugang versorgt, um jederzeit eine optimale Sicherheit unserer Patienten zu gewährleisten.

Im angrenzenden Bereich werden die chirurgischen Bestecke gereinigt, desinfiziert, autoklaviert und für die Operation steril eingeschweißt.

Operationsvorbereitungsraum

Operationssaal

Ein großer Operationsraum mit der Möglichkeit zur optimalen Überwachung (Inhalationsnarkosegerät, EKG, Pulsoximeter, Infusionspumpen) bietet professionelle Arbeitsbedingungen zur Durchführung von Weichteil-, Knochen- und Gelenksoperationen.

Operationssaal

Zahnbehandlung

An unserer Zahnstation wird den Patienten professionell der Zahnstein mittels Ultraschall entfernt und es werden dort auch weiterführende Behandlungen wie Zahnextraktionen oder Zahnfüllungen durchgeführt.

Bei vielen Zahnsanierungen ist es außerdem notwendig Röntgenbilder des Kiefers anzufertigen. Nur so kannn eine ausreichende Beurteilung der Wurzeln und des Kieferknochens erfolgen. Dafür steht uns eine moderne Dentalröntgenanlage zur Verfügung.

Auch eine spezielle Dentaleinheit für Kleinsäuger ist vorhanden, um die bei diesen Tieren so häufig notwendigen Zahnkorrekturen durchzuführen.

Zahnbehandlung

Physiotherapie

Eine zusätzliche Serviceleistung der Klinik ist die physiotherapeutische Behandlung durch unsere Tierphysiotherapeutin (TFA mit langjähriger Erfahrung und Weiterbildung). Der Physiopfad in unserer Außenanlage und unser Indoorlaufband ergänzen in idealer Weise die Rehabilitation des Bewegungsapparates.

Physiotherapie

Apotheke und Futtermittel

Alles rund um Ihr Tier bekommen Sie bequem, ohne zusätzliche Wege, direkt in der tierärztlichen Klinik. In unserer gut sortierten Tierapotheke, dem Petshop und dem Futter-und Diätfutterbereich halten wir für Sie ausgesuchte Artikel wie Service, Futter- und Bedarfsartikel namhafter Hersteller, deren Angebot wir aus tierärztlicher Sicht besonders empfehlen können, bereit.

Apotheke und Futtermittel